carpenoctemlamia

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Aufgel?st stehe ich da.
Rufe stumm nach Hilfe.
Dann kommst du um die Ecke.
Nimmst dich meiner an.
Ohne R?cksicht auf (eigene) Verluste
So oft schon hast du mich aus dem Loch gezogen,
deine helfende Hand hingehalten.
Ich habe sie angenommen.
Halbherzig.
Nie hast du locker gelassen.
Schienst du auch fern, warst du doch immer bei mir.
So viele Worte gingen schon an mich.
So viele Gedanken wurden an mich verschwendet
So viele unbewusste Taten mir zugewandt.
WARUM??
Verstehen kann ich es nicht
Richtig annehmen auch nicht
Doch ich versuche es.
Ich habe dir etwas versprochen
Ich gebe mein Bestes
F?r dich
20.2.06 21:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung